Drucktechnologie Trends 2018

Vom Aufkommen managed Drucksysteme bis zum verstärkten Einsatz von 3D-Druckern hat die Druckindustrie in den letzten Jahren viele Veränderungen erfahren. Viele Drucktrends, die wir für 2018 erwarten, werden unternehmensbezogen sein und Unternehmen dabei helfen, ihre Effizienz und Zusammenarbeit zu steigern. Hier sind einige Beispiele für steigende Trends im Druck, die wir in unserer neuesten Infografik vorstellen:

Erhöhte Workflow-Digitalisierung

Mehr und mehr Drucker kommen jetzt mit Dokumentenerfassungsgeräten. So können Benutzer ihre Dokumente digitalisieren und Daten schnell und effizient speichern. Das Auffinden, Zugreifen auf und Austauschen von Informationen wird durch die Erfassung von Dokumenten erleichtert, sodass immer mehr Unternehmen diese Funktion nutzen.

Automatisierte Workflow-Prozesse, die Kunden, Drucksysteme und Services effizient miteinander verbinden können, werden ab 2018 ebenfalls stark nachgefragt sein. Diese automatisierten Workflows ermöglichen es Benutzern, remote zu arbeiten und das Drucken über das jeweils benötigte Gerät fortzusetzen.

Technologieintegration

Mit dem Aufkommen von IoT wird Technologie zunehmend integriert. Drucker sind keine Ausnahme. Im Jahr 2018 können wir erwarten, dass fortschrittlichere Geräte die Integration erleichtern, da die Menschen immer mehr von ihren Druckern erwarten.

Der Markt für Multifunktionsdrucker - die unter anderem scannen, kopieren und drucken können - dürfte auch in den kommenden Jahren weiter wachsen. Technologieanbieter suchen nach Möglichkeiten, diesen Geräten weitere Funktionen und Funktionen hinzuzufügen, sodass sich die Benutzer auf weiterentwickelte und hochmoderne Funktionen auf Multifunktionsdruckern freuen können. A3-Geräte - die A3-Papier verarbeiten können - werden ebenfalls stärker nachgefragt.

Kommerzielle Verwendung für Tintenstrahldrucker

Lange Zeit wurden Tintenstrahldrucker hauptsächlich zu Hause oder für begrenzte Druckvolumen bei der Arbeit verwendet. Wir erwarten, dass sich die Inkjet-Technologie bis zu dem Punkt verbessern wird, an dem die Drucker mit Digitaldruckgeräten konkurrieren können. Geschäftsinhaber könnten möglicherweise in der Lage sein, bestimmte beschränkte Druckaufträge zu bringen, die in kommerziellen Druckmaschinen in Eigenregie gegangen wären.

Wachsende Nachfrage nach Dokumentensicherheit

Neben der erhöhten Funktionalität und Integration wird die Dokumentensicherheit in vielen Unternehmen an erster Stelle stehen. Zusätzlich zu digitalen Sicherheitsmaßnahmen investieren Unternehmen wie Gesundheitsorganisationen und Bildungseinrichtungen in Technologien, die zur Erfassung von klassifizierten Dokumenten ID-Scans erfordern.

Die Druckindustrie hat in letzter Zeit viele aufregende Veränderungen erfahren. Workflows werden zunehmend digitalisiert, da Unternehmen nach Wegen suchen, die Effizienz zu verbessern und mehr Mitarbeitern die Möglichkeit bieten, remote zu arbeiten. Technologieintegration wird auch im neuen Druckklima eine Schlüsselrolle spielen und ein schnelleres und effizienteres kommerzielles Drucken ermöglichen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok